integratives theater

…ich weiß nur es ist schön!

eine Geschichte über den Zauber der ersten Liebe

Ich wünsche mir ein Festzelt. Ich möchte einen Geburtstag feiern, den von dem Mann. Ja, den ich liebe. Das ist eine ganz gute Idee. Ich brauche Essen für alle, gute Musik zum Tanzen auch für alle, auch einen Koch, der muß sich vorstellen. Ich bestelle gute Sachen. Kerzen sind für jede Hochzeit gut. Und rote Rosen...(Marion Lehnert)

'Eva Ellerkamps Inszenierung überzeugt nicht nur wegen der guten musikalischen und gesanglichen Einschübe, auch nicht nur wegen der Leistung der Profis wie Behinderten oder wegen der zwei grandios spielenden Mädchen und der guten Kostüme. Nein, sie überzeugt weil es ihr gelingt, die Behinderungen als solche zu belassen: es ging nicht darum, die Behinderung zu überspielen, sondern mit ihr zu spielen (…)' (Südwestpresse)